Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Forza Motorsport 6

Brian Ekberg
Montag, 15. Juni 2015

FLASHBrands Hatch

Sie bereiten sich auf Paddock Hills Bend vor, eine abfallende Rechtskurve, die schon vielen zum Verhängnis wurde. Ihr Wagen hat bereits mit der Sturzänderung zu kämpfen und ringt im Regen nach Grip, als Sie auf dem kurzen Sprint bergab bis Druid's Bend mit viel Gefühl Gas geben. Sie wissen genau: Der geringste Fehler auf diesen Pfützen könnte Sie von der Strecke und damit aus dem Rennen katapultieren …

 

FLASHLe Mans

Nach der Rechtskurve bei Tertre Rouge stehen Ihnen jetzt die wohl gefährlichsten fünf Kilometer in der Geschichte des Rennsports bevor: die Mulsanne-Gerade. Sie sind diese Strecke schon oft genug gefahren und doch wirkt dieses Mal alles anders. Nachts scheint die Mulsanne-Gerade wie eine völlig neue Welt, die im krassen, finsteren Gegensatz zur Zirkusatmosphäre an der Ziellinie steht. Die schwarze Nacht, die sich über den Asphalt vor Ihnen gelegt hat, scheint alles zu verschlingen. Bei 370 km/h bleiben nur Ihre Scheinwerfer, um sich einen Weg durch das Nichts zu bahnen …

 

FLASHRio de Janeiro

Postkartenreife Strände ziehen an Ihnen vorbei, und weiter voraus die unverkennbare Silhouette des Zuckerhuts, der vor Ihnen in den Himmel ragt. Hinter Ihnen sprenkeln die strahlend bunten Dächer der Favelas die Landschaft wie eine Packung Süßigkeiten, die sich über die Hügellandschaft ergießt. Wäre Zeit für eine Atempause, könnten Sie sich einen Moment gönnen, um den Ausblick auf die weltberühmte Christusstatue Cristo Redentor mit ihren ausgebreiteten Armen zu genießen. Stattdessen fordern 23 Rivalen Ihre Aufmerksamkeit, die sich mit Ihnen die engen Straßen Rios entlangschlängeln. Sie reißen sich los und konzentrieren sich auf den Pokal, der hinter der Ziellinie auf Sie wartet …

 

 

Willkommen bei Forza Motorsport 6, das am 15. September exklusiv für Xbox One erscheint.

 

Auf der Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 2015 in Los Angeles wurde Forza 6 vor hunderten Fans enthüllt. Millionen weitere wohnten dem Event per Live-Stream bei. Nun wird es Zeit für einen tieferen Einblick in das Spiel und all die ehrgeizigen Funktionen, die Forza 6 zum umfassendsten Rennspiel des Jahres machen.

 

Am Anfang dieses ambitionierten Projekts stehen ein paar große Zahlen: 450, 26, 24, 70+ und 1080/60. Aber wie werden diese Zahlen in Forza Motorsport 6 zum Leben erweckt?

 

Autos und Strecken

Fangen wir mit dem größten Brocken an: In Forza Motorsport 6 werden mehr als 450 ForzaVista-Autos zur Auswahl stehen. Wenn Sie schon einmal ein Spiel der Forza-Reihe gespielt haben, wissen Sie, was das bedeutet: jedes dieser über 450 Autos wurde für das Spiel von Grund auf in mühevoller Kleinstarbeit als eine exakte Kopie des realen Gegenstücks nachgebaut. Das heißt, jedes Auto im Spiel verfügt über eine vollständig nachgebaute Außenseite und Innenausstattung, funktionierende Anzeigen, Türen und Scheinwerfer, ein vollständiges Schadensmodell – kurzum alles, was man von einem Auto in einem Rennspiel dieser Generation erwarten kann.

 

 

Die Autos in Forza Motorsport 6 sind Ausdruck der unglaublichen Vielfalt und Mannigfaltigkeit, für die Forza Motorsport so berühmt ist. Wie in jedem Forza-Spiel stammen diese Autos aus beinahe allen Ecken der Autokultur, ob Rennwagen, Sportwagen, Geländewagen, Kombis und Klassiker, Hypercars, Supercars, LMP-Modelle oder eine der vielen anderen Klassen. Überzeugen Sie sich einfach selbst: am Ende dieses Beitrags finden Sie eine Liste mit mehr als 100 Autos, die wir heute angekündigt haben. Aber das ist nur der Anfang. Den ganzen Sommer über werden weitere Autos bekanntgegeben!

 

All diese Autos wären nur schöne Ausstellungsstücke ohne einen Ort, um sie auch zu fahren. Forza Motorsport 6 bietet daher unglaubliche 26 weltberühmte Strecken und über 100 Bänder. Es wird nicht nur jede der Strecken aus Forza Motorsport 5 auch in Forza Motorsport 6 zu finden sein (und manche davon mit neuen Tücken, aber dazu später mehr), es kommen auch zehn neugebaute und -realisierte Strecken zusätzlich hinzu. Auf der E3 gab es fünf neue Rennstrecken zu sehen: Rio de Janeiro, Daytona International Speedway, Watkins Glen und Brands Hatch sowie Indianapolis, die nach weitläufigen Renovierungsarbeiten 2014 für das Spiel überarbeitet und umgebaut wurde.

 

Alle Strecken in Forza Motorsport 6 wurden absolut originalgetreue nachgebaut, wobei Präzision und Ästhetik oberstes Gebot waren. Dank modernster Lichteffekte und Materialien mit eigener Physik-Engine wirken die Strecken in Forza Motorsport 6 lebendig und unglaublich real. Vom Tosen des Stadiums, wenn der Spieler gerade an den Zuschauertribünen vorbeirauscht, bis hin zum exakten Gefühl des befahrenen Asphalts werden die Strecken genau so aussehen, klingen und sich sogar so anfühlen wie im echten Leben.

 

 

Nacht- und Regenrennen

Weltbekannte Austragungsorte und legendäre Strecken sind erst der Anfang. Forza Motorsport 6 bietet zwei neue Rennarten, die das Spiel gehörig auf den Kopf stellen. Endlich gibt es in einem Forza Motorsport für die Xbox One Rennen bei Nacht und Regen – und sie werden unvergesslich in Szene gesetzt.

 

Um den Regenfall im Spiel möglichst lebensecht zu gestalten, stellten wir uns die Frage, wie wir diese chaotische Situation im Spiel mit so viel Realismus wie möglich nachstellen können. Schließlich erwarten Forza-Fans von Forza Motorsport 6 absolute Präzision. Sie erwarten Rennen mit Nervenkitzelfaktor und wollen das Gefühl haben, bei Regen auf einer echten Rennbahn zu fahren. Um ihnen dieses Gefühl zu vermitteln, haben wir Regenrennen analysiert und auf die Kernelemente heruntergebrochen: wie es klingt, wie es sich anfühlt, wie verschiedene Autos sich auf jeder der Strecken verhalten, etc.

 

 

Für Forza 6 haben wir unser System zur Simulation physisch korrekten Verhaltens von Materialien noch weiter verbessert, um auch Porosität und Reibung mit einzukalkulieren. Ergebnis dieser Mühen sind Strecken, die sich völlig anders anfühlen, wenn der Regen auf sie hinabprasselt. Bei Regenrennen in Forza Motorsport 6 kommt es auf 3D-Pfützen mit physikalisch korrektem Strömungswiderstand zu Aquaplaning. Selbst wenn nur ein einzelnes Rad die Pfütze berührt, beeinflusst das Ihr Fahrverhalten. Rüttelstreifen, die im Trockenen stark haften, werden im Regen sehr rutschig und gefährlich. Jede der 148 unterschiedlichen Oberflächenarten in Forza Motorsport 6 ist mit Werten für gutes Wetter und Regen ausgestattet sowie mit Pfützeneffekten für Reibung, Strömungswiderstand und Elastizität. So entsteht ein unnachahmliches Regenrennenerlebnis, das kein anderes Rennspiel zu bieten hat.

 

Die zweite neue Rennart ist das Nachtrennen. In Forza Motorsport 6 im Dunkeln der Nacht ein Rennen zu fahren ist ein Erlebnis, wie Sie es in keinem anderen Spiel finden werden. Um das Fahrerlebnis für jede der Nachtrennstrecken im Spiel einzigartig zu machen, haben wir exakte und umfassende Recherche direkt an der Rennstrecke betrieben. Schließlich macht es einen großen Unterschied, ob man die hintere Gerade von Le Mans hinabjagt und diese erdrückende Klaustrophobie verspürt, wenn man die Mulsanne-Gerade mit nichts weiter als seinen Scheinwerfern erhellen kann, oder ob man unter den grellen Flutlichtern des Daytona International Speedway entlangprescht. Dabei geht es aber um mehr als nur bloße Grafikeffekte. So kühlt nachts zum Beispiel der Asphalt ab, wodurch sich die Bodenhaftung verringert. Um ein Nachtrennen zu bestehen, muss man also auf ganz andere Dinge achten als tagsüber.

 

Egal, ob Sie nachts oder inmitten eines Unwetters Rennen fahren und gegen das vom Vordermann aufgespritzte Wasser ankämpfen – in Forza Motorsport 6 werden Sie völlig neue Fahrerlebnisse meistern. Und das bei einer unumstößlichen Bildwiederholungsrate von 60 fps und einer Auflösung von 1080p.

 

Niemand fährt allein

Nichts geht über ein dichtgedrängtes Feld, um wirklich den Nervenkitzel und die mitreißende Begeisterung eines echten Rennens zu verspüren. In Forza Motorsport 6 werden Sie daher immer gegen fantastische Kontrahenten antreten können, ganz egal wie Sie spielen möchten. Neben dem altbekannten Splitscreen-Rennen können Sie zudem online wie offline Rennen mit 24 Autos auf der Strecke fahren – so viele wie in noch keinem anderen Forza-Spiel.

 

 

Bei Rennen können Sie sich online mit menschlichen Gegnern messen oder gegen Drivatar-gesteuerte Rivalen antreten. Millionen Spieler verwenden das Drivatar-System auf der Xbox One. Wir haben diese Daten ausgewertet, um bestimmte Fahrverhalten zu isolieren, die dem System beigebracht wurden. Mithilfe der Cloud können die Drivatar-Kontrahenten in Forza Motorsport 6 sogar noch nuancierter reagieren, etwa wenn sie beim Spätbremsen einen einzelnen Reifen blockieren oder wenn sie aus einer Kurve schleudern. Das alles führt zu noch realistischerem Verhalten, das bei jedem Rennen für unvergessliche Momente auf der Strecke sorgt.

 

Ihre Motorsportkarriere

Der Karrieremodus wurde für Forza Motorsport 6 komplett neu aufgezogen und legt dieses Mal den Fokus auf die „Geschichte des Motorsports“. Der neue Karrieremodus bietet über 70 Stunden Spielspaß und ist darauf ausgelegt, die Vorstellungskraft der Fans anzufachen, egal ob langjähriger Autoexperte oder absoluter Neueinsteiger.

 

Die „Geschichte des Motorsports“ wird in mehreren Staffeln erzählt, jedes davon ein in sich geschlossene Karriereerlebnis, in dem der Spieler die Welt bereisen kann, um die Vergangenheit und Gegenwart dieser Geschichte zu begehen. Jede dieser Staffeln ist in mehrere Serien unterteilt, in denen der Spieler genau bestimmen kann, welche Autoklasse er fahren möchte.

 

 

 

Während Sie Ihre Karriere vorantreiben, schalten Sie automatisch Schaurennen frei. Diese Veranstaltungen sind kurze Exkurse zu einzigartigen Rennmodi wie Autocross und Ausdauerrennen, in denen eine gewaltige Spanne an unterschiedlichsten Autos zur Wahl steht. Spieler haben in Schaurennen die Gelegenheit, sich wie ein echter Profi-Rennfahrer zu fühlen oder einige der wohl bedeutendsten Momente des Motorsports nachzuempfinden. Mit dem gewaltigen Karrieremodus und den Schaurennen kann der Spieler sein Spielerlebnis selbst bestimmen und gestalten.

 

Diese Freiheit ist großes Leitmotiv von Forza Motorsport 6. Wir sind der Meinung, der Spieler sollte zu jeder Zeit die Wahl haben. Und das sieht man: überall im Spiel gibt es neue Autos zu sammeln und neue Strecken zu entdecken. Autoliebhaber können sich der Sammelwut hingeben und ihre Garage mit immer neuen Autos füllen, um diese dann mit den umfassenden Optionen zum Lackieren und Tunen ganz den eigenen Vorstellungen anzupassen. Neueinsteiger können diverse Fahrhilfen aktivieren, um ihnen auf der Strecke Starthilfe zu geben. Natürlich können diese Hilfen auch jederzeit deaktiviert werden, um die brandneuen Simulationsverbesserungen wie neue Reifenzusammensetzungen und das verbesserte Aufhängungsmodell zu ihrem Vorteil nutzen zu können.

 

 

All die neuen Autos und Strecken, der völlig neue Karrieremodus und Multiplayer-Rennen mit 24 Spielern machen Forza Motorsport 6 zum bis dato ambitioniertesten und umfassendsten Forza. Aber das ist noch nicht alles! Sie können sich zum Beispiel schon auf nähere Informationen zu den brandneuen Forza-Rennligen freuen, die im Verlauf diesen Sommers bekanntgegeben werden.

 

All unser Ehrgeiz, unsere Erfahrung und unser Herzblut stecken in Forza Motorsport 6, das Spiel, mit dem wir unser zehnjähriges Jubiläum feiern. Forza 6 ist schon seit Jahren in der Mache und wir können es kaum erwarten, das Spiel am 15. September mit der Welt teilen zu dürfen.

 

Bekanntgegebene Strecken in FM6

Streckenname
Berner Alpen
Circuit de Catalunya
Circuit de Spa Francorchamps
Indianapolis Motor Speedway
Circuit des 24 Heures Du Mans (Le Mans)
Long Beach
Mazda Raceway Laguna Seca
Mount Panorama Motor Racing Circuit (Bathurst)
Nürburgring
Circuit de Prague
Road America
Road Atlanta
Sebring International Raceway
Silverstone
Flugfeld-Teststrecke
Top Gear
Yas Marina Circuit
Brands Hatch
Watkins Glen
Rio de Janeiro
Daytona International Speedway
Rio de Janeiro

 

Bekanntgegebene Autos in FM6

Car Notes
2016 Team Forza Mazda MX-5 Digital Pre-Order Bonus
2013 Ford F-150 SVT Raptor Shelby FH2 Game Reward Car
2011 Koenigsegg Agera FH2 VIP Reward Car
2009 Ford Focus RS FM4 Game Reward Car
2013 Ford Shelby GT500 FM5 Game Reward Car
2013 Ferrari LaFerrari FM5 VIP Reward Car
2015 Dodge Team Forza Challenger SRT Hellcat Retailer Pre-Order Car
2015 Subaru Team Forza WRX STI Retailer Pre-Order Car
2015 Audi Team Forza TTS Coupé Retailer Pre-Order Car
2015 BMW Team Forza M4 Coupe Retailer Pre-Order Car
2015 Ford Team Forza Mustang GT Retailer Pre-Order Car
2013 Audi Team Forza R8 Coupé V10 plus 5.2 FSI quattro Ten Year Car Pack
2013 SRT Team Forza Viper GTS Ten Year Car Pack
2008 Aston Martin Team Forza DBS Ten Year Car Pack
2003 Nissan Team Forza Fairlady Z Ten Year Car Pack
2014 Lamborghini Team Forza Huracán LP 610-4 Ten Year Car Pack
2009 Ferrari Team Forza 458 Italia Ten Year Car Pack
2012 BMW Team Forza M5 Ten Year Car Pack
2005 Honda NSX-R Ten-Year Car Pack
2013 Audi Team Forza RS 7 Sportback Ten-Year Car Pack
2013 McLaren Team Forza P1 Ten-Year Car Pack
2014 BMW M235i Tier Reward Car (Tier 2)
2012 Nissan GT-R Black Edition Tier Reward Car (Tier 3)
2015 Jaguar F-Type R Coupe Tier Reward Car (Tier 4)
2013 Aston Martin V12 Vantage S Tier Reward Car (Tier 5)
2012 Lamborghini Aventador LP700-4 Tier Reward Car (Tier 6)
2014 Ferrari #62 Risi Competizione 458 Italia GTLM Tier Reward Car (Tier 7)
2014 Audi #2 Audi Team Joest R18 e-tron quattro Tier Reward Car (Tier 8)
2013 Lamborghini Veneno VIP Car Pack
2013 Ferrari 458 Speciale VIP Car Pack
1997 McLaren F1 GT VIP Pack Car
2012 Aston Martin V12 Zagato VIP Pack Car
2016 Ford Shelby GT350R VIP Pack Car
1953 Ferrari 500 Mondial  
2016 Mazda MX-5  
1954 Jaguar XK120 SE  
1954 Mercedes-Benz 300 SL Coupé  
1956 Jaguar D-Type  
1956 Lotus Eleven  
1957 Ferrari 250 Testa Rossa  
1957 Maserati 300 S  
1961 Jaguar E-type S1  
1961 Maserati Tipo 61 Birdcage  
1962 Ferrari 250 GT Berlinetta Lusso  
1964 Aston Martin DB5  
1965 Alfa Romeo Giulia TZ2  
1999 Mitsubishi Lancer Evolution VI GSR  
2004 Mitsubishi Lancer Evolution VIII MR  
2004 Subaru Impreza WRX STi  
2007 Civic Type-R  
2009 Honda S2000 CR  
2010 Maserati Gran Turismo S  
2010 Volkswagen Golf R  
2011 Audi RS 3 Sportback  
2011 Ferrari FF  
2011 Lamborghini Gallardo LP570-4 Superleggera  
2011 Mazda RX-8 R3  
2011 Mercedes-Benz SLS AMG  
2011 Subaru WRX STI  
2012 Aston Martin Vanquish  
2012 MINI John Cooper Works GP  
2013 Ford Focus ST  
2013 Renault Clio RS 200  
2013 Subaru BRZ  
2014 Ford Fiesta ST  
1958 Aston Martin DBR1  
2005 Ford Ford GT  
2007 Ferrari 430 Scuderia  
2008 Dodge Viper SRT10 ACR  
2009 Chevrolet Corvette ZR1  
2010 Ferrari 599 GTO  
2010 Lamborghini Murcielago LP 670-4 SV  
2010 Nissan 370Z  
2011 Volkswagen Scirocco R  
2012 Ferrari F12berlinetta  
2012 Infiniti IPL G Coupe  
2012 Vauxhall Astra VXR  
2013 Hyundai Genesis Coupe 3.8 Track  
1962 Ferrari 250 GTO  
2013 Ford Formula Ford EcoBoost 200  
2014 BMW #56 BMW Team RLL Z4 GTE  
2017 Ford GT  
1939 Maserati 8CTF  
1957 Chevrolet Bel Air  
1967 Brabham BT24  
1967 Lotus Type 49  
1971 Ford Mustang Mach 1  
1971 Nissan Skyline 2000GT-R  
2002 Nissan Skyline GT-R V-Spec II  
2006 Aston Martin #007 Aston Martin Racing DBR9  
2007 Alfa Romeo 8C Competizione  
2009 Pagani Zonda Cinque Roadster  
2009 Peugeot #9 Peugeot Sport Total 908  
2012 Audi #1 Audi Sport Team Joest R18 e-tron quattro  
2013 Caterham Superlight R500  
2012 Hennessey Venom GT  
2012 Pagani Huayra  
2013 Ariel Atom 500 V8  
2013 KTM X-Bow R  
2014 Infiniti Q50 Eau Rouge  
2015 Tesla Model S P85D  
2014 Volvo #1 Volvo Polestar Racing S60 STCC  
2015 Chevrolet Corvette Z06  
2015 Audi TTS Coupé  
2014 BMW M4 Coupe  
2015 Dodge Challenger SRT Hellcat  
2015 Ford Mustang GT  
2013 Audi R8 Coupé V10 plus 5.2 FSI quattro  
2013 SRT Viper GTS  
2014 Lamborghini Huracán LP 610-4  
2012 BMW M5  
2013 Audi RS 7 Sportback  
2008 Aston Martin DBS  
2003 Nissan Fairlady Z  
2013 McLaren P1  
2005 Honda NSX-R  
2015 Subaru WRX STI